Commits

Anonymous committed fdb1be7

re-sync einige der Webseiten mit dem Text hier

Comments (0)

Files changed (1)

 
 [TOC]
 
+## Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin
+
+*Ausquatschen und „Was ist Rollenspiel?“* 
+
+> *»Wir übernehmen die Rollen von Tech-Schmugglern mit Laserpistole, Laptop oder Psi-Tricks. Wir durchbrechen Handelsblockaden, umgehen die Raumhafensicherheit und unterwandern rückwärtiges Denken — mit gutem Profit.«*  
+> *— Sven, Spielleiter*
+
+Sven: Hi Ines! Toll, dass du es geschafft hast!
+
 <div markdown="1" class="seitenleiste">
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" />
 ### Will­kommen im RaumZeit Universum!
 
-Dieses Heft soll dir helfen, zusammen mit Freunden Science-Fic­tion Geschichten zu er­le­ben und in die Rolle von Haupt­per­so­nen im Kampf um Zugang zu Tech­no­lo­gie zu schlüp­fen.  
+Dieses Heft soll dir helfen, zusammen mit Freunden Science-Fic­tion Geschichten zu er­le­ben und in die Rolle von Haupt­per­so­nen im Kampf um Zugang zu Tech­no­lo­gie zu schlüp­fen.
 
 Es soll schon beim Lesen ein Gefühl dafür geben, wie Rollenspiele funktionieren und so­wohl fur Anfänger als auch für erfahrene Rollenspieler interessant sein. Wenn euch irgend­etwas nicht klar wird, könnt ihr gerne bei uns im Forum nach­fragen. Dann wissen wir auch schon, was wir noch verbessern müssen: [forum.1w6.org](http://forum.1w6.org)
 
 Wir haben die Beschreibungen in zwei Bereiche geteilt.  
 
-Aktuell liest du den Regelteil, in dem du Sven, Ines, Jochen, Luna und Tamara bei der Erschaffung der Charaktere begleitest.  Der Regelteil ist als Dialog zwischen der Spielleiterin (SL) und ihren Spielerinnen aufgebaut, damit du direkt erleben kannst, wie eine erste Runde ablaufen kann (allerdings etwas gekürzt: Mehrfaches "...hm...weiß nicht..." u.ä. haben wir rausgenommen).  Um die Hauptpersonen des Spiels zu erstellen, braucht deine Runde nur diesen Teil.  
-
-Auf der anderen Seite des Heftes findest du eine Beschreibung der Welt.  Wenn du mehr darüber wissen willst, was um eure Charaktere herum vorgeht, solltest du sie lesen, und vor allem für die SL ist die Beschreibung der Welt fast eine Pflichtlektüre, solange sie keinen völlig eigenen Hintergrund erschaffen will.  
+Aktuell liest du den Regelteil, in dem du Sven, Ines, Jochen, Luna und Tamara bei der Erschaffung ihrer Charaktere begleitest.  Der Regelteil ist als Dialog zwischen der Spielleitung (SL) und ihren Spielerinnen aufgebaut, damit du direkt erleben kannst, wie eine erste Runde ablaufen kann (allerdings etwas gekürzt: Mehrfaches "...hm...weiß nicht..." u.ä. haben wir rausgenommen).  Um die Hauptpersonen des Spiels zu erstellen, braucht deine Runde nur diesen Teil.
+
+Auf der [anderen Seite](/deutsch/technophob/beginnt) des Heftes findest du eine Beschreibung der Welt.  Wenn du mehr darüber wissen willst, was um eure Charaktere herum vorgeht, solltest du sie lesen, und vor allem für die SL ist die Beschreibung der Welt fast eine Pflichtlektüre, solange sie keinen völlig eigenen Hintergrund erschaffen will.  
 
 Ich bin übrigens Drak und werde dich durch die Charaktererschaffung begleiten.  Du wirst von mir 
 
 
 </div>
 
-## Das erste Treffen mit einer neuen Spielerin
-
-*Ausquatschen und „Was ist Rollenspiel?“* 
-
-Sven: Hi Ines! Toll, dass du es geschafft hast!
-
 Ines: Du sagtest doch, dass ich früher kommen sollte, weil du mir noch erklären wolltest, auf was ich mich einlasse, wenn ich in eure Runde einsteige.  Also, fang an.  
 
 Sven: Setz dich erstmal und lass den Stress der Woche los.  Wie läuft es mit eurem neuen Kunden - und willst du was trinken? 
 
 Sven: OK.  Ganz kurz und knapp: Wir übernehmen die Rollen von Tech-Schmugglern mit Laserpistole, Laptop oder Psi-Tricks. Wir durchbrechen Handelsblockaden, umgehen Raumhafensicherheit und unterwandern rückwärtiges Denken — mit gutem Profit.  Es ist eine Mischung aus gemeinsamem Geschichtenerzählen und Improvisationstheater: Wir erfinden die Geschichte und entscheiden selbst, wie es weitergeht.  
 
-Eine übernimmt dabei die Rolle der Spielleitung, beziehungsweise SL, und erzählt den Hintergrund.  Sie hat ähnliche Aufgaben wie eine Regisseurin: Die Umgebung beschreiben, Statisten vorstellen und das Spiel koordinieren.  Alle anderen erschaffen sich je einen Charakter, eine Hauptperson in der gemeinsamen Geschichte.  Sie sind die Spielerinnen und erzählen, was ihre Charaktere tun.  
+Sven: Eine übernimmt dabei die Rolle der Spielleitung, beziehungsweise SL, und erzählt den Hintergrund.  Sie hat ähnliche Aufgaben wie eine Regisseurin: Die Umgebung beschreiben, Statisten vorstellen und das Spiel koordinieren.  Alle anderen erschaffen sich je einen Charakter, eine Hauptperson in der gemeinsamen Geschichte.  Sie sind die Spielerinnen und erzählen, was ihre Charaktere tun.  
 
 Ines: Wo ist da der Unterschied zu Computerspielen?  
 
 Sven: Der Hauptunterschied ist, dass nur wir es sind, die bestimmen, welche Charaktere wir spielen und was geschieht.  Geschichten entstehen nicht, weil jemand für das Spiel eine feste Aufgabe programmiert hat, sondern aus dem, was wir uns für unsere Charaktere ausdenken.  
 
-Bei einem Rollenspiel kann sich die Geschichte genau um deine Ideen drehen, und um die der anderen Beteiligten. Du kannst miterleben, wie aus vielen Ideen ein gemeinsames Ganzes entsteht.  
-
-Wenn du für deinen Charakter einen alten Rivalen beschreibst, deine Familie oder Kontakte in den Untergrund, kann das zu einem zentralen Thema der Geschichte werden.
+Sven: Bei einem Rollenspiel kann sich die Geschichte genau um deine Ideen drehen, und um die der anderen Beteiligten. Du kannst miterleben, wie aus vielen Ideen ein gemeinsames Ganzes entsteht.  
+
+Sven: Wenn du für deinen Charakter einen alten Rivalen beschreibst, deine Familie oder Kontakte in den Untergrund, kann das zu einem zentralen Thema der Geschichte werden.
 
 Ines: Und wo ist dann der Unterschied zum einfachen Geschichtenerzählen?
 
 Sven: Anders als in Geschichten halten wir die Fähigkeiten unserer Charaktere in Zahlen fest. Wenn wir dann nicht wissen, ob ein Charakter etwas schafft, können wir darauf würfeln.  Und je besser deine Fähigkeit. desto höher deine Chance, dass es klappt.
 
-Ines: Also eigentlich Geschichtenerzählen plus Improvisationstheater plus Kniffel, oder?
+Ines (lacht): Also eigentlich Geschichtenerzählen plus Improvisationstheater plus Kniffel, oder?
 
 Sven: So ungefähr, ja. In einer einzigartigen Mischung, die Rollenspielen zu einer ganz eigenen Form gemeinschaftlich erschaffener Kunst macht.
 
-Aber lass uns einfach zusammen einen Charakter für dich erschaffen und dann die erste Runde spielen.  Dabei kannst du Rollenspiele viel leichter verstehen als wenn wir uns in die Abgründe von Kunsttheorie stürzen.  Und wir haben gemeinsam Spaß am Spiel.
+Sven: Aber lass uns einfach zusammen einen Charakter für dich erschaffen und dann die erste Runde spielen.  Dabei kannst du Rollenspiele viel leichter verstehen als wenn wir uns in die Abgründe von Kunsttheorie stürzen.  Und wir haben dabei Spaß am Spiel.
 
 ## Neuankömmlinge: Anachronistische Anarcho-Hacker
 
-*Schweiß rann ihr die Wange herab, während sie das seltsame Plastikteil an die Konsole hielt und ihr Netzwerkkabel aufschnitt. Drei Minuten, solange hatte sie, bis die Wachen kommen würden - wenn Kjeol recht hatte. Mit hektischen Bewegungen drückte sie die Kabelteile an die Kontakte und zog Tape drüber. Dann warf sie das Programm an, das angeblich von Inside selbst stammte. „Mal sehen, ob dein Code tut, was du behauptest, du Mistkerl“ – flüsterte sie, ohne es zu merken. Dann rasten Daten über die Leitung und sie glaubte, erste Fremd-IDs zu erkennen. Ein Tastenbefehl öffnete ihr Log und sie begann den ersten Eintrag: „Discordia sei Dank, sie sind wirklich so naiv wie gehofft. Werden die sich wundern, was eine echte Hackerin mit ihren Systemen anstellen kann.“*  
-<!-- Da müssen wir nochmal zusammen drüber gehen -->
-
+*Schweiß rann ihr die Wange herab, während sie das seltsame Plastikteil an die Konsole hielt und ihr Netzwerkkabel aufschnitt. Drei Minuten, solange hatte sie, bis die Wachen kommen würden - wenn Kjeol recht hatte. Mit hektischen Bewegungen drückte sie die Kabelteile an die Kontakte und zog Tape drüber. Dann warf sie das Programm an, das angeblich von Inside selbst stammte. „Mal sehen, ob dein Code tut, was du behauptest, du Mistkerl“ – flüsterte sie, ohne es zu merken. Dann rasten Daten über die Leitung und sie glaubte, erste Fremd-IDs zu erkennen. Ein Tastenbefehl öffnete ihr Log und sie begann den ersten Eintrag: „Discordia sei Dank, sie sind wirklich so naiv wie gehofft. Werden die sich wundern, was eine echte Hackerin mit ihren Systemen anstellen kann…“*  
+<!--break-->
 ### Charaktererschaffung: Hintergrund
 
 *Das Charakterkonzept entwickeln.*
 
 <div markdown="1" class="seitenleiste">
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 ### Die Beispiel­charaktere
 
 Da Sven in diesem Abschnitt erstmal Ines ausführlich erklären wird, wie sie ihren Charakter erschaffen kann, habe ich dir kurz zusammengestellt, welche Charaktere auf dich zu kommen: 
 
 * Ines entwirft die anarchistische Terraner-Hackerin Casilda “Kass” Aguero, die neu auf der Station ist und sich noch in der Welt zurechtfinden muss. (Hier)
 
-* Jochen dagegen entscheidet sich für einen Terraner-Priester Ex-Piraten mit Heilfähigkeiten und zwei Persönlichkeiten: Lomo nan Tar. Er will armen Seelen helfen, mit Profit. (Ab Seite XX)
+* Jochen dagegen entscheidet sich für einen Terraner-Priester Ex-Piraten mit Heilfähigkeiten und zwei Persönlichkeiten: [Lomo nan Tar](/deutsch/technophob/terraner-mit-keimling). Er will armen Seelen helfen, mit Profit.
 
 * Luna will einen Charakter mit Erfahrung. Sie erschafft für sich den Ranmex-Piloten Chessos (Fuchsmensch), der seinen Clan wiederaufleben lassen will und dafür viel Geld für ein eigenes Schiff braucht. Sehr viel Geld. (Ab Seite XX)
 
-* Tamara will eine Kämpferin und wählt daher eine Synachu-Kriegerin mit Psi-Klingen und religiösem Kodex. Tamaras Charakter, Nayres Getral wird ihren Ex-Gefährten, der sie als Rebellin denunziiert hat, finden und zur Strecke bringen. Erst muss sie allerdings so stark werden, dass sie ihn wirklich erwischen kann. (Ab Seite XX)
+* Tamara will eine Kämpferin und wählt daher eine Synachu-Kriegerin mit Psi-Klingen und religiösem Kodex. Tamaras Charakter, Nayres Getral will ihren Ex-Gefährten, der sie als Rebellin denunziiert hat, finden und zur Strecke bringen. Erst muss sie allerdings so stark werden, dass sie ihn wirklich erwischen kann. (Ab Seite XX)</p>
 
 Damit habe ich genug vorweggenommen. Viel Spaß beim Lesen!
 
 
 Ines: Ich bin Fan von Neuromancer, seit ich es mit 12 das erste Mal gelesen habe, wieso?  
 
-Sven: Weil das die Erschaffung erleichtert.  So muss ich dir nicht gleich von Anfang an die ganze Welt erzählen, in der wir spielen, sondern kann mich erstmal auf das beschränken, was für dich am interessantesten sein könnte.  Was gefällt dir an den Charakteren in Neuromancer am Besten?  
+Sven: Es erleichtert die Erschaffung.  So muss ich dir nicht gleich von Anfang an die ganze Welt erzählen, in der wir spielen, sondern kann mich erstmal auf das beschränken, was für dich am interessantesten sein könnte.  Was gefällt dir an den Charakteren in Neuromancer am Besten?  
 
 Ines: Es sind Hacker.  Außerdem lassen sie sich von niemandem für dumm verkaufen und tanzen täglich auf der Klinge.  Und ich hätte gern auch so einen Laptop.  
 
 
 Sven: Exakt.  Die Bewohner von Nerde wussten bisher nicht, dass es wirklich außernerdisches Leben gibt.  Vor kurzem hat allerdings ein Systemschiff Nerde entdeckt und den Regierungen mitgeteilt, dass sie Abgesandte in den Regional-Rat schicken sollen.  Das System würde den Abgesandten im Raumschiff einen Crashkurs über die näheren Regionen und die rechtliche Situation geben.  
 
-
 <div markdown="1" class="seitenleiste">
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 ### Warum passt das so gut?
 
-Dass sich Ines für Neuromancer und hacken interessiert, ist natürlich kein Zufall. Wir haben sie gewählt, weil wir so einerseits die Regeln einführen können, ohne vorher die ganze Welt erklären zu müssen, und andererseits die Welt aus der vertrauten Perspektive einer Hackerin aus einer Welt wie unserer beschreiben können. 
+Dass sich Ines für Neuromancer und Hacken interessiert, ist natürlich kein Zufall. Wir haben sie gewählt, weil wir so einerseits die Regeln einführen können, ohne vorher die ganze Welt erklären zu müssen, und andererseits die Welt aus der vertrauten Perspektive einer Hackerin aus einer Welt wie unserer beschreiben können. 
 </div>
 
 Sven: Die Nachricht sollte zwar die Bevölkerung nicht erreichen, ist aber an den Hackern natürlich nicht vorbeigegangen. Und so sitzt nun der Hacker Inside auf dem Schiff im Orbit und zeigt seinen Mitnerds, wie sie Schmugglerschiffe kontaktieren können, um von Nerde runter auf die kaum kontrollierte Piratenstation "Traum Anderer" zu kommen.  Sie sind nur mit Laptop, Computerfertigkeiten, Neugier und anarchistischen Ideen bewaffnet und brechen in für sie unbekannte Gebiete auf - und ihre Hackingkünste stellen die Computer des Systems vor Herausforderungen, die sie seit den Maschinenkriegen nicht mehr erlebt hatten.
 
 <!-- Hm... ich finde das klingt so als ob die Rechner so sind wie heute, was sie definitiv nicht sind. Darüber müssen wir uns nochmal unterhalten -->
 
-Ines: Also ähnlich wie heute, nur cooler. Gefällt mir!  Gibt es auf Nerde auch ein Spanien?  
+Ines: Also ist sie ähnlich zu benutzen wie heute, nur mit mehr spannenden Spielereien. Gefällt mir!  Gibt es auf Nerde auch ein Spanien?  
 
 <div markdown="1" class=seitenleiste>
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 #### Sprache auf Nerde
 
 Es würde uns wenig bringen, die Sprache auf Nerde komplett auszuarbeiten, nur um am Ende zu sagen „‚Trosalnes‘ ist ähnlich wie Spanien, nur ein bisschen anders“. Stell dir einfach vor, es wäre eine fremde Sprache, die für uns übersetzt wird. Das Land, das wie Spanien ist, nennen wir dann einfach Spanien. Nerde ist allerdings nicht genau unsere Welt, hat also Platz für eigene Ideen. Aber es ist hinreichend ähnlich, dass wir uns um die meisten Unterschiede nicht kümmern müssen.
 Ines: Beziehungen über mehr als ein paar Wochen führen.  Und Authorität zulassen.  Meinen Vater hat es erwischt, weil er zugelassen hat, dass er in eine zentrale Position kam, in der zu viel nur von ihm abhing.  Diesen Fehler werde ich nicht machen, und ich werde auch niemand anderen in eine Herrschaftsposition lassen.  Jede Entscheidung muss demokratisch abgestimmt werden.  
 
 
-<div markdown="1" class="seitenleiste">
+Sven: Damit haben wir deine Hackerin fast schon fertig: Wir wissen, was anderen von dir in Erinnerung bleibt und woher du das hast, und wir wissen auch, wofür dich die Gruppe brauchen wird: zum Hacken.  Was wir noch wissen müssen ist, warum du auf der Piratenstation "Traum Anderer" bist, warum du nicht mehr zurück kannst und was dich für die anderen in der Gruppe sympathisch machen könnte. 
+
+Ines: Das erste ist leicht: Ich habe über meinen Vater mitbekommen, dass das System die Rebellen als das ultimative Böse darstellt.  Ein paar kurze Suchen haben bestätigt, dass dahinter mehr Lügen als Fakten stecken, so dass ich mich entschlossen habe, alles darüber herauszufinden.  Und wenn ich mich mal in was verbissen habe, höre ich erst auf, wenn ich es komplett erledigt habe.  
+
+Sven: Und damit ist vermutlich auch klar, warum du nicht zurück kannst.  
+
+Ines: Logisch.  Das würde bedeuten aufzugeben.  
+
+Sven: Und warum holst du dir nicht einfach eine illegale ID und nimmst einen Job als Programmiererin an? 
+
+Ines: Um dann Befehle von irgendeinem Trottel anzunehmen?  Keine Chance.  Das einzige, wofür ich aufhören würde wäre eine anarchistische Kommune, und das auch erst, nachdem ich über die Rebellen alles weiß, was es zu wissen gibt.  
+
+Sven: Sehr schön.  Gibt es noch andere wichtige Punkte?  
+
+Ines: Ich höre ständig Trash-Punk und wenn mir irgendjemand blöd kommt, kriegt er Antworten, die er nicht wollte.  Meinen Freunden gegenüber bin ich allerdings bedingungslos loyal, auch wenn ich ihnen das niemals sagen würde.  
+
+Sven: Damit ist dann auch geklärt, was dich sympathisch machen kann. Hast du eine Idee für einen Namen? 
+
+##### Name, Zitat und Stil
+
+Ines: Casilda Aguero, für Freunde Kass. 
+
+Sven: Wow, das war schnell. Fällt dir zufällig auch ein schönes Zitat ein, das zu Kass passen würde? 
+
+Ines: Klar: "Wer hat das beschlossen?" 
+
+Sven: Klasse!  Dann kommen wir jetzt zum technischen Teil.  
+
+<div markdown="1" class="kasten">
+
+### Terraner von Nerde in 140 Zeichen
+
+Ines: „Haben wir noch einen Moment? Sagen wir mal, du hättest identi.ca auf deinem Handy und deine Freundin würde mitlesen, um zu sehen, was ihr macht, wie würdest du die Terraner von Nerde beschreiben? Du hast 140 Zeichen.”
+
+Sven: **„Sie sind anarchistische Hacker alter Schule. Noch kennen sie nur primitive Technologie, doch sie lernen schnell.”**
+
+Ines: „Augenblick… … … OK, machen wir weiter.”
+
+</div>
+
+<div markdown="1" class="kasten">
 
 ### Hintergrund Checkliste: 
 
+#### Von Außen
+
 - Was bleibt anderen von dir in Erinnerung? 
 - Wie bist du so geworden? 
 - Was kannst du gar nicht?
+
+#### Im Spiel
+
 - Wieso bist du auf der Station "Traum Anderer"? 
 - Warum kannst du nicht mehr zurück? 
-- Warum brauchen dich die Charaktere der anderen Spieler und warum brauchst du sie?
-- Wie lautet dein Name?
+- Warum brauchen dich die Charaktere der anderen Spieler?
+- Warum brauchst du die anderen?
+- Was macht dich für sie sympathisch?
+
+#### Du
+
+- Wie heißt du?
 - Was ist ein typisches Zitat von dir?
 
 </div>
 
 
-Sven: Damit haben wir deine Hackerin fast schon fertig: Wir wissen, was anderen von dir in Erinnerung bleibt und woher du das hast, und wir wissen auch, wofür dich die Gruppe brauchen wird: zum Hacken.  Was wir noch wissen müssen ist, warum du auf der Piratenstation "Traum Anderer" bist, und warum du nicht mehr zurück kannst. 
-
-Ines: Das erste ist leicht: Ich habe über meinen Vater mitbekommen, dass das System die Rebellen als das ultimative Böse darstellt.  Ein paar kurze Suchen haben bestätigt, dass dahinter mehr Lügen als Fakten stecken, so dass ich mich entschlossen habe, alles darüber herauszufinden.  Und wenn ich mich mal in was verbissen habe, höre ich erst auf, wenn ich es komplett erledigt habe.  
-
-Sven: Und damit ist vermutlich auch klar, warum du nicht zurück kannst.  
-
-Ines: Logisch.  Das würde bedeuten aufzugeben.  
-
-Sven: Und warum holst du dir nicht einfach eine illegale ID und nimmst einen Job als Programmiererin an? 
-
-Ines: Um dann Befehle von irgendeinem Trottel anzunehmen?  Keine Chance.  Das einzige, wofür ich aufhören würde wäre eine anarchistische Kommune, und das auch erst, nachdem ich über die Rebellen alles weiß, was es zu wissen gibt.  
-
-Sven: Sehr schön.  Gibt es noch andere wichtige Punkte?  
-
-##### Name, Zitat und Stil
-
-Ines: Ich höre ständig Trash-Punk und wenn mir irgendjemand blöd kommt, kriegt er Antworten, die er nicht wollte.  Meinen Freunden gegenüber bin ich allerdings bedingungslos loyal, auch wenn ich ihnen das niemals sagen würde.  
-
-Sven: Hast du eine Idee für einen Namen? 
-
-Ines: Casilda Aguero, für Freunde Kass. 
-
-Sven: Wow, das war schnell. Fällt dir zufällig auch ein schönes Zitat ein, das zu Kass passen würde? 
-
-Ines: Klar: "Wer hat das beschlossen?" 
-
-Sven: Klasse!  Dann kommen wir jetzt zum technischen Teil.  
-
-<div markdown="1" class="kasten">
-
-### Terraner von Nerde in 140 Zeichen
-
-Ines: „Haben wir noch einen Moment? Sagen wir mal, du hättest identi.ca auf deinem Handy und deine Freundin würde mitlesen, um zu sehen, was ihr macht, wie würdest du die Terraner von Nerde beschreiben? Du hast 140 Zeichen.”
-
-Sven: **„Sie sind anarchistische Hacker alter Schule. Noch kennen sie nur primitive Technologie, doch sie lernen schnell.”**
-
-Ines: „Augenblick… … … OK, machen wir weiter.”
-
-</div>
-
 ### Charaktererschaffung: Werte
 
 *Das Konzept des Charakters in Zahlen umsetzen.*
 
 <div markdown="1" class="seitenleiste">
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 ### Zusammen­fassung am Ende
 
 Du bist schon Rollenspieler und willst einfach nur wissen, wie das Spiel funktioniert? Dann schau einfach in die Zusammenfassung am Ende.
 
 Sven: Ein starker Wert ist eine Stärke, die dich von der Masse abhebt.  Das kann ein Beruf wie Hackerin sein, eine Fertigkeit wie Kryptographie, ein Hobby wie Kampfsport, eine Eigenschaft wie Zielstrebigkeit oder auch besondere Ausrüstung, wie dein Laptop.  Starke Werte sind alle Besonderheiten, die von dir nicht nur in Erinnerung bleiben, sondern dir in deinem Leben Vorteile geben.  
 
-&nbsp; &nbsp; &nbsp; Im Gegenzug sind schwache Werte alle Besonderheiten, die dir in deinem Leben häufiger mal im Weg sind, also alles, das dich einschränkt.  Das kann zum Beispiel deine Beziehungsunfähigkeit sein, deine Authoritätsfeindlichkeit oder auch deine Loyalität.  Die Beziehungsunfähigkeit hindert dich ganz direkt daran, lange Beziehungen zu führen, egal wie sehr du das vielleicht willst, die Authoritätsfeindlichkeit macht es dir unmöglich, harmonisch mit Leuten zusammenzuarbeiten, die die Kontrolle über die Gruppe übernehmen wollen, egal aus welchem Grund, und deine Loyalität macht es dir fast unmöglich, deine Freunde zu verraten.  
+Sven: Im Gegenzug sind schwache Werte alle Besonderheiten, die dir in deinem Leben häufiger mal im Weg sind, also alles, das dich einschränkt.  Das kann zum Beispiel deine Beziehungsunfähigkeit sein, deine Authoritätsfeindlichkeit oder auch deine Loyalität.  Die Beziehungsunfähigkeit hindert dich ganz direkt daran, lange Beziehungen zu führen, egal wie sehr du das vielleicht willst, die Authoritätsfeindlichkeit macht es dir unmöglich, harmonisch mit Leuten zusammenzuarbeiten, die die Kontrolle über die Gruppe übernehmen wollen, egal aus welchem Grund, und deine Loyalität macht es dir fast unmöglich, deine Freunde zu verraten.  
 
 Ines: Das heißt, ich habe schon drei schwache Werte und kann dadurch nicht nur 7, sondern 10 starke Werte wählen?  
 
 
 <div markdown="1" class=seitenleiste>
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 ### Psioniker und ähnliche
 
 *In der Welt von RaumZeit, in der dieses Setting spielt, gibt es eine weite Spanne von psionischen Fähigkeiten.  In diesem Heft beschränken wir uns auf die Fähigkeiten von Monrithgad und die psionischen Kräfte von Synachu-Kriegerinnen, weil wir allgemeines Psi nicht als Neben-be-mer-kung ab-han-deln wollen.  Wenn es euch interessiert, findet ihr Informationen dazu auf der RaumZeit-Webseite:* <fuss><a href="http://raumzeit.1w6.org">raumzeit.1w6.org</a></fuss>
 
 <div markdown="1" class="seitenleiste">
 
-<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="drak.jpg" alt="Drak" /> 
+<img style="float: right; margin-right: -2.5em" src="/files/pictures/picture-1.jpg" alt="Drak" /> 
 ### Beschä­dig­tes Sys­tem aus­wür­feln
 
 Normalerweise kann die SL einfach passende Systeme auswählen: Entweder ein System, das die Spieler treffen wollten oder ein System, das zur Situation passt. Wenn die SL das aber dem Zufall überlassen will, kann sie es durch die Augenzahl des Angriffswürfels wählen. Eine Liste dafür könnte z.B. so aussehen: