HTTPS SSH

Fenestrierer

Beschreibung

  • Ein kleines in AutoIt geschriebenes Programm, welches im Hintergrund läuft und automatisch konfigurierte Fenster, insbesondere Spiele, in den rahmenlosen Fenstermodus versetzt.
  • Dazu müssen die Spiele lediglich als Fenster gestartet und in die Konfiguration aufgenommen werden, was bequem in dem Konfigurationsdialog erledigt wird.
  • Eine fertig kompilierte Fenestrierer.exe ist unter Downloads verfügbar.

Optionen bei Rechtsklick auf das Tray-Symbol:

  • Autostart - Startet das Programm zukünftig automatisch.
  • Neu laden - Setzt das Programm zurück und lädt die Konfiguration neu.
  • Konfigurieren - Öffnet den Einstellungsdialog.
  • Über - Zeigt Informationen über das Programm.
  • Beenden - Beendet das Programm.

Optionen im Einstellungsdialog:

  • Hinzufügen - Nimmt das anschließend angeklickte Fenster in die Konfiguration auf.
  • Entfernen - Entfernt das aktuell in der Liste gewählte Programm.
  • Fenster Titel - Titel des zu Fenestrierenden Fensters. (Wird ignoriert wenn 'No title' aktiv ist.).
  • Fenster Klasse - Klasse des zu Fenestrierenden Fensters. (Wird ignoriert wenn leer).
  • Übereinstimmung - Möglichkeit Titel und Klasse nur partitiell zu vergleichen.
  • Auflösung - Gewünschte Auflösung des Fensters nach dem Fenestrieren. Im falle von 0 wird die Auflösung des Hauptbildschirms genommen.
  • Position - Gewünschte Position des Fensters. 0:0 ist die obere linke Ecke des Hauptbildschirms.
  • Delay - Verzögerung in Millisekunden vor dem Fenestrieren. (Um gegebenenfalls Fehler bei bestimmten Anwendungen zu umgehen).
  • Rand fix - Macht das Fenster um angegebene Anzahl Pixel größer als den Bildschirm um einen möglichen Rand auszublenden.

Kompalibitätsmodi um Probleme mit bestimmten Anwendungen zu umgehen:

  • Force resize - Verändert die Fenstergröße in zwei Stufen. Nützlich wenn das Fenster nach dem Fenestrieren trotz richtiger Auflösung unscharf wirkt.
  • Force move - Verschiebt das Fenster in zwei Stufen. Nützlich wenn nach dem Fenestrieren die Mauseingabe im Fenster falsch positioniert ist.
  • Keep exstyle - Lässt ein teil der Fenstereigenschaften unverändert. Zu Testzwecken. Vielleicht Nutzlos.
  • Set active - Setzt das Fenster als aktiv. Zu Testzwecken. Vielleicht Nutzlos.
  • Set focus - Holt das Fenster in den Fokus. Nützlich falls eine Anwendung beim Fenestrieren den Fokus verliert.
  • No title - Nur Fensterklasse vergleichen. Nützlich wenn das Fenster keinen Titel hat oder dieser sich verändert.
  • Hide mouse - Während die Anwendung im Fokus ist wird der Mauszeiger unsichtbar.
  • Trap mouse - Während die Anwendung im Fokus ist wird die Maus in der Anwendung gehalten.