Mehr Kompression (unterstützen)

Issue #162 new
Jan Brohl
created an issue

An mich werden die Daten gzip-komprimiert ausgeliefert aber vielleicht kann man da noch weiter optimieren.

Zum Beispiel Brotli soll teilweise deutliche Verkleinerungen bringen - siehe https://www.golem.de/news/kompressionsverfahren-brotli-bringt-dropbox-20-prozent-kleinere-dateien-1704-127238.html

Zopfli (GZip-Encoder) kann eine Verkleinerung auch gerade für PNGs bringen.

Browserseitige Unterstützung für xz als Content-Encoding ist wohl nur in der Planung aber das könnte man zusätzlich auch ausprobieren.

Bei statischen Inhalten könnte man alles in den verschieden komprimierten Versionen ablegen und damit zusätzliche Serverlast umgehen (falls ihr das nicht eh schon tut) - da wäre auch Zopfli praktikabel.

Bei direkt hochgeladenen Bildern dauert es wahrscheinlich zu lange aber vielleicht ist das was, was manwöchentlich duurchlaufenlassen könnte oder so.

Wie sehr sich das für dynamische Inhalte lohnt weiß ich nicht wegen CPU-Last.

Comments (2)

  1. Alexander Eifler

    Das kann man mal für die Zukunft ins Auge fassen. Aktuell scheint es mir eher so zu sein, dass es vornehmlich PDF-Dokumente als statischen Inhalt sind, die den meisten Traffic verursachen. PNG-Bilder werden kaum ausgeliefert.

    Anbieten könnte man neben gzip aber natürlich auch xz, sofern der Browser das unterstützt.

    Man kann mal Tests machen, wie hoch eine Komprimierung wäre und dann abschätzen, wie stark sich das lohnen würde.

  2. Jan Brohl reporter

    Brotli ist ausgerichtet auf Inhalte wie Stylesheets, Skripte, Fonts und HTML-Dokumente - Stylesheets und Skripte würden sich vielleicht lohnen auch ein winiziges bisschen schneller ausgeliefert zu werden.

    Speichert ihr solche besonsters statischen Daten vorkomprimiert? dann wäre es ja kaum ein aufwand zusätzlich auch noch brotli drüberlaufen zu lassen

  3. Log in to comment