Wiki

Clone wiki

trac-dvbcronrecording-plugin / Beschreibung

Englisch Description=>Deutsche Beschreibung

DvbCronRecording Beschreibung

Das "Trac DvbCronRecording Plugin" verwaltet eine Datenbank mit Aufnahmewünschen. Die eigentlichen Aufnahmen werden dann durch Ansprechen des LinuxDVB Gerätes über einen Crontab-Eintrag vorgenommen.

Es gibt einige Erweiterungen wie etwa die Erkennung von überlappenden Aufnahmewünschen, die Möglichkeit alternative Aufnahmezeiten und ein paar andere Tricks.

Installation

Man kann sich einen kompletten Satz an RPMs von Buildserver beziehen, der alle notwendigen Trac-Module enthält. Auch das Tar-Archiv selbst kann per "rpm -ta $dateiname" direkt in ein RPM gewandelt werden. Falls der Umgang mit Python distutils / setup.py vertrauter ist, so entpacke man das Tar-Archiv und installiere mit "setup.py install" .

Die eigentliche Benutzung erfordert später noch als zusätzliche Werkzeuge "gnutv" und "szap", die dem LinuxDVB-Werkzeugsatz entnommen sind, siehe dazu LinuxTV.org LinuxTV_dvb-apps

Benutzung

Wichtig zu wissen ist der Umstand, dass Änderungen über die Web-Oberfläche erst bei Druck auf "Aktivierung!" in die Crontab geschrieben werden. Die Ersteinstellung nimmt an, dass das Trac-Modul dabei nicht direkt auf die /etc/cron.d/* Dateien schreiben kann (daher muss einmalig dvbcronrecording-update-change.cron nach /etc/cron.d/dvbcronrecording-update-change.cron kopiert werden) aber es gibt einen Abschnitt im Admin-Bereich, wo man einstellen kann, dass dies sehr wohl möglich ist.

Es ist wohl an einigen Stellen noch zu bemerken, dass das Trac-Modul aus einer Serie an Kommandozeilen-Skripten entstanden ist, die eine Textliste an Aufnahmewünschen genommen hat, und diese dann in pasende Shell-Scripte mit Crontab-Einträgen übersetzt hat. Das Trac-Modul ist als Frontend for allem deutlich benutzerfreundlicher und erlaubt über das Rechtemanagment ganz nebenbei, auch anderen Familienmitgliedern den Zugriff auf die Recorder-Box.

Bezugsquellen

Gegenwärtig kann man die jeweils aktuellsten Entwicklungsstände jeweils vom Buildserver beziehen: home:guidod:tools:scm/trac-dvbcronrecording-plugin

Man kann sich auch direkt die Quellen im Sourceforge Subversion Repository anschauen.

Siehe auch

Updated