Wiki

Clone wiki

User Apps / API Features / Tochterchannel

Tochterchannel

Für manche Apps macht es Sinn die maximale Anzahl erlaubter Nutzer im Channel herabzusetzen, weil die Nutzung ab einer bestimmten Menge keinen Spaß mehr machen würde.

Standardmäßig läuft eine App nur im Hauptchannel. Falls Tochterchannel angelegt werden, so wird dort keine App gestartet. Dieses Verhalten lässt sich ändern, indem man in der app.config folgenden Wert setzt:

#!javascript
multiChannel = true

Ist dieser Wert auf true, so wird beim Öffnen eines Tochterchannels eine weitere Instanz der eigenen App gestartet. Beide Apps teilen sich die AppPersistence und UserPersistence.

Da es nicht einfach ist eine App zu bauen, bei der ein und derselbe Nutzer in mehreren Channels ist und die App korrekt damit umgeht, haben wir eine weitere Option für die app.config gebaut, mit der man verhindern kann, dass ein Nutzer mehrere Tochterchannel gleichzeitig betritt.

Per Default ist diese Option deaktiviert, sodass nicht versehentlich mehrere Instanzen gestartet werden, obwohl es die App nicht unterstützt. Die Option muss explizit auf "true" gesetzt werden um das mehrfache Eingloggen einzelner Nicks in die Tochter-Channel zu aktivieren.

#!javascript

allowMultiJoin = true

Wenn allowMultiJoin nicht angegeben ist oder auf "false" steht, muss im MyChannel-Edit Fenster (/mychannel) die Option "Mehrfach-Login erlauben" DEAKTIVIERT sein.

Andernfalls, wenn die Einstellung in der MyChannel-Konfig mit der Einstellung der App in Konflikt steht wird die App sofort deaktiviert oder garnicht erst gestartet. In diesem Falle muss entweder die Option im MyChannel oder die in der App geändert werden damit die App wieder laufen kann.

Als Entwickler sollte man sich gut überlegen ob die eigene App damit zurecht kommt dass der selbe Nick gleichzeitig in mehreren Tochter-Channeln aktiv ist, denn (um es nochmal zu wiederholen) es läuft für jeden Tochter-Channel eine weitere Kopie der App, wobei jedoch alle auf die selbe Persistenz zugreifen.

Updated