Source

Selador / help / 791

<hr><h1>Erobern</h1><hr>
<p>
In manchen Welten kann man <a href="hilfe.php?Page=544">Au&szlig;enposten</a> erobern, also dem eigentlichen Besitzer einfach abnehmen.<br><br>
</p>
<h3>Wann kann ich einen Au&szlig;enposten erobern?</h3>
<p>
Die Vorraussetzung ist, dass du einen freien "Expansionsslot" hast. Gegebenenfalls musst du also zuerst dein Heldengeb&auml;ude (Bergfried bzw Stammeshalle) ausbauen. Alle vier Stufen wird ein Slot frei. Das Erobern kostet aber im Gegensatz zum Gr&uuml;nden nichts. 
</p>
<h3>Wie kann ich einen Au&szlig;enposten erobern?</h3>
<p>
Klicke einfach in der Landkarte auf den Au&szlig;enposten, den du erobern willst. Wenn du alle Vorraussetzungen erf&uuml;llst, erscheint unterhalb der Karte (dort, wo auch die Links zum Angreifen, Unterst&uuml;tzen etc stehen) der Link "Erobern" auf. Dann w&auml;hlst du wie bei einem "normalen" Angriff die Einheiten aus, die bei der Eroberung mitgehen sollen, und klickst dann auf "Absenden". Der Angriff taucht dann ganz normal unter "Einheiten unterwegs" auf. 
</p>
<h3>Die Eroberung selbst</h3>
<p>
Eine Eroberung dauert sehr viel l&auml;nger als ein normaler Angriff (die <a href="hilfe.php?Page=551">Setup-Time</a> betr&auml;gt <?php echo (SETUP_SIEGE / 60); ?> Minuten) und ist dementsprechend auch teurer. <br>
Sobald die Einheiten am Au&szlig;enposten ankommen, findest ein normaler Kampf statt. Wenn alle verteidigenden Einheiten vernichtet werden k&ouml;nnen, geh&ouml;rt der Au&szlig;enposten dir. Beachte aber, dass deine angreifenden Einheiten wieder zur&uuml;ckkehren - sinnvoll ist es, Einheiten als Unterst&uuml;tzung hinterherzuschicken, damit der neue Au&szlig;enposten verteidigt wird. <br><br>
Der Au&szlig;enposten wird dann der Stadt zugewiesen, aus der der Angriff ausgef&uuml;hrt wurde. Das Rohstoffeinkommen dieser Stadt erh&ouml;hrt sich dann entsprechend.
</p>