Source

hgtip-content / advanced / 2009-09-28-nudge-a-gentler-push.html

{% extends "_tip.html" %}
{%hyde
    title: Nudge  eine sanftere Version von Push
    author_name: Steve Losh
    author_link: http://stevelosh.com/
    created: 2009-09-28
%}


{% block excerpt %}
Erzeugen Sie den Alias `hg nudge` um nur die Elternrevision des 
Arbeitsverzeichnisses mit push zu publizieren.
{% endblock %}


{% block tip %}

Ein Punkt der viele Benutzer von [git][] bei Mercurial zu verwirren scheint
ist das Standardverhalten von push. Mercurial versucht *alle* Änderungen im
Repository beim Aufruf von `hg push` zu publizieren, während git sich auf den 
aktuellen Branch beschränkt.

[git]: http://git-scm.com/

Wenn Sie das Verhalten von git bevorzugen (beispielsweise weil sie häufig auf 
Branches arbeiten die nie publiziert werden sollen) sollten Sie sich einen 
Alias anlegen.

Mercurial lässt sie `.` als Shortcut für "die Elternrevision des aktuellen 
Arbeitsverzeichnisses" verwenden. Dies zusammen mit push bedeutet Sie können
`hg push --rev .` nutzen um die Elternrevision (und ihre Vorgänger) zu 
publizieren. So brauchen Sie sich nicht um die Branches zu sorgen, auf denen 
Sie derzeit nicht arbeiten.

Um einen Alias dafür zu erzeugen, [erweitern Sie ihre `~/.hgrc` 
Datei]({{ links.tip_edit_hgrc}}) um diese Zeilen:

    [alias]
    nudge = push --rev .

Nun können Sie den Befehl `hg nudge` nutzen um das zu publizieren, an dem Sie 
derzeit gerade arbeiten.

{% endblock %}